Kostenlose Info-Veranstaltung

Seit vielen Jahren bietet das Institut für Fortbildung, Supervision und Familientherapie (FST) Halberstadt als anerkanntes Weiterbildungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) systemische Weiterbildungen an. Dabei orientiert sich das FST an den Richtlinien des Dachverbandes und schafft damit eine Voraussetzung für seine Teilnehmer/innen für eine bundesweite Anerkennung als Systemische Berater/Therapeuten DGSF.

Die Informationsveranstaltung soll Interessierte mit dem Weiterbildungsinstitut, den Lehrtherapeuten/innen, den Inhalten der Ausbildung und den Rahmenbedingungen bekannt machen.

Schwerpunkte

  • Was zeichnet Systemische Beratung bzw. Therapie aus?
  • Darstellung des Weiterbildungskonzeptes
  • Weiterbildungsinhalte und thematische Schwerpunkte
  • Klärung von Fragen zur Weiterbildung

 

Leitung:
Frank Natho & Simone Bebermeyer
Lehrtherapeut/in für System. Therapie / Beratung (DGSF)
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Nächster Termin:
11.06.2018 von 10.00 - 14.00 Uhr

 Anmeldung notwendig:
Für die Anmeldung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular!

Tagungsort:
Praxis- und Seminarräume des FST Halberstadt, Westerhäuser Str. 84, 38820 Halberstadt

Grundkurs WB Systemische Beratung / Familientherapie

Die Weiterbildung richtet sich an sozialpädagogische, erzieherische, beratende und psychologische Fachkräfte, die mit einer systemischen Weiterbildung ihre beruflichen Handlungsspielräume und ihre berufliche Kompetenz erweitern wollen. Sie entspricht den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und ist vom Dachverband anerkannt.

Die Weiterbildung ist praxisnah und integriert exemplarisch einige Live-Beratungen. Hier können die Teilnehmer ihre Fähigkeiten erproben und dem Lehrtherapeuten auch mal über die Schulter sehen.

Die Weiterbildungsinhalte sind am systemisch-konstruktivistischen Ansatz einer ressourcenorientierten Systemischen Therapie ausgerichtet und schließen hypnosystemische und kurzzeittherapeutische Elemente ein. Alle Lehrenden kommen aus der Praxis und sind selbst beraterisch oder familientherapeutisch in eigener Praxis tätig.

Umfang & Ablauf

  • 8 Basiskurse (a 3 Tage) Vermittlung von Theorie und Methodik (200 St.)
  • Supervision (100 Stunden)
  • Peergrouparbeit / Intervision (80 Stunden)
  • Selbsterfahrung (100 Stunden)
  • Nachweis über Beratungspraxis (70 Stunden)
  • Abschlusskolloquium

Aufbaukurs WB Systemische Therapie / Familientherapie

Die Weiterbildung ist als Aufbaukurs konzipiert und setzt eine abgeschlossene Weiterbildung in Systemischer Beratung nach den Standards der DGSF voraus. Inhaltlich werden hier ein störungsspezifisches Systemisches Wissen und spezielle methodische Vorgehensweisen vermittelt. Sie entspricht den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) und ist vom Dachverband anerkannt.

Die Weiterbildung ist praxisnah, systemisch-konstruktivistisch ausgerichtet und integriert aktuelle Entwicklungen. Alle Lehrenden kommen aus der Praxis und sind selbst beraterisch oder familientherapeutisch in eigener Praxis tätig.

Ziel ist, alle zwei Jahre einen Weiterbildungsgang anzubieten, der dann als Aufbaukurs eineinhalb Jahre lang berufsbegleitend läuft.

Umfang & Ablauf

  • Abgeschlossene Weiterbildung in Systemischer Beratung
  • 5 Basiskurse (a 3 Tage) Vermittlung von Theorie und Methodik (125 St.)
  • Supervision (50 Stunden)
  • Peergrouparbeit / Intervision (25 Stunden)
  • Selbsterfahrung (50 Stunden)
  • Nachweis über systemtherapeutische Praxis (130 Stunden)
  • Abschlusskolloquium