Systemisch geht's!

Methoden für die systemische Praxis und Weiterbildung

Frank Natho - Systemisch geht's

Systemisch geht's! 
Methoden für die systemische Praxis und Weiterbildung

Frank Natho
2. erweiterte Auflage 2017 / 180 Seiten / 22.99 Euro

Zusammenfassung:
Systemisch geht´s - ist eine Sammlung von Methoden, die in der Systemischen Beratung, Familientherapie, Supervision zur Anwendung kommen und in Weiterbildungen gelehrt werden. Ein Handbuch für die Praxis und die Weiterbildung. Es stellt übersichtlich verschiedene Methodenbereiche dar und beschreibt nachvollziehbar einzelne Anwendungen. So werden mehr als 40 methodische Vorgehensweisen beschrieben: Arbeit mit Skalierungen und Tierfiguren, Lebensfluss, Familienaufstellung, Skulpturarbeit, Methoden der Teilearbeit, Aktionsmethoden, Netzwerkkarten, Genogrammarbeit, kommunikative Vorgehensweisen, Visualisierungen, Erfinden von Geschichten usw. In der Einführung diskutiert er die Bedeutung der systemischen Haltung hinter jeder Methode.

Bildung ist mehr als Lernen

Systemische und vertrauensbasierte Perspektiven auf Erziehung, Bildung, Lernen und Leitung

Frank Natho - Bildung ist mehr als Lernen

Bildung ist mehr als Lernen
Systemische und vertrauensbasierte Perspektiven auf Erziehung, Bildung, Lernen und Leitung

Ausgewählte Beiträge der systemischen Fachtagung des Instituts für Fortbildung, Supervision und Familientherapie Halberstadt im März 2017 in Halberstadt
von Frank Natho (Herausgeber und Autor)
1. Auflage 2017
230 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-00-055007-2

Die Aufsätze des Buches beschäftigen sich mit dem Thema Bildung, Lernen, Schule und Führung in unserer Gesellschaft. Kritisch wird das traditionelle Schulsystem unter die Lupe genommen. Alternative Lernansätze werden vorgestellt. Moderne Arbeitswelten fordern lebenslanges Lernen. Wie kann das gelingen? Arbeit macht immer mehr Menschen krank, hat das auch mit dem Führungsstil zu tun und welche Alternativen gibt es dazu? Themen und Fragen, auf die Autoren Antworten geben.

Das Buch enthält Aufsätze zu folgenden Themen:

Führungskultur. Lassen sich Menschen wirklich führen? (Frank Natho)  Bildung braucht Vertrauen. (Anne Ruppert)  Lebenslandschaften. Methode zum Aufbau von Beziehungen. (Simone Bebermeyer)  Themenzentrierte Interaktion. Was können Systemiker für die Gruppenarbeit lernen? (Frank Natho)  Menschen im Autismus-Spektrum unterrichten und fördern. (Brita Schirmer)  Mobbing in der Schule. Systemische Perspektiven für Betroffene. (Maria Czychi)  Wertschätzung, der geheime Lehrplan. Über Beziehung, Partizipation und Verantwortung in der Schule (Margret Rasfeld)  Potentialorientierte Lernkultur. Warum Strafsysteme in der Schule überflüssig sind. (Christine Stankus)  Ärger- und Stressmanagement in sozialen Unternehmen. (Andreas Bergknapp)  Erziehungsmythen: Konsequenz, Belohnung und Strafe. (Frank Natho)  Lernen unter schwierigen Bedingungen: Grenzbereiche zwischen Neurobiologie, Pädagogik und Psychiatrie (Janine Born)

Brauchen wir die Liebe noch?

Entzauberung eines Beziehungsideals

Frank Natho - Brauchen wir die Liebe noch?

Brauchen wir die Liebe noch?
Entzauberung eines Beziehungsideals.

von Frank Natho
240 Seiten

Zusammenfassung:
Passt die romantische Liebe noch in die Gegenwart oder hat sie ausgedient? Natho nimmt eine provokante Bestandsaufnahme vor und diskutiert die Entstehung und sinnstiftende Hintergründe der Liebe in verschiedenen kulturellen Epochen. Wenn die Liebe zum Ideal wird, dann zeigen sich schnell ihre Nachteile. Maßstäbe und Erwartungen werden oft nicht erfüllt und führen zur Trennung. Liebe mehr als Konstrukt zu verstehen, hilft, dieses Gefühl in der Partnerschaft nicht zu überschätzen und andere beziehungsstiftende Elemente stärker wertzuschätzen. Auch Freundschaft kann eine nützliche Beziehungsidee sein, wie Natho am Schluss seines Buches über die Erfindung der Liebe schreibt.

Die Lösung liegt im Team

Handbuch zur Arbeit mit der Skalierungsscheibe im Rahmen von Problemlösung und Teamentwicklung

Frank Natho - Die Lösung liegt im Team

Die Lösung liegt im Team
Handbuch zur Arbeit mit der Skalierungsscheibe im Rahmen von Problemlösung und Teamentwicklung

von Frank Natho (Autor)
ISBN 978-3-9807649-5-7
2. erweiterte Auflage 2013
129 Seiten

Die Arbeit mit Skalierungen als unterschiedsbildende Methode ist eine der wirksamsten Interventionen in der Systemischen Beratung und Therapie. Mit der so genannten Skalierungsscheibe lassen sich die durch Skalierungen entwickelten Unterschiede sichtbar machen. Wie dieses Vorgehen gewinnbringend in der Team- bzw. Gruppenarbeit eingesetzt wird, zeigt dieses Buch.

Weil Entwicklung wichtig ist

Systemische Impulse für Pädagogik, Erziehung und Beratung

Frank Natho - Weil Entwicklung wichtig ist

Weil Entwicklung wichtig ist
Systemische Impulse für Pädagogik, Erziehung und Beratung

Ausgewählte Beiträge der systemischen Fachtagung des Instituts für Fortbildung, Supervision und Familientherapie Halberstadt im März 2013 in Halberstadt
von Frank Natho (Herausgeber und Autor)
1. Auflage 2013
230 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-940789-04-4

Kinder entwickeln sich ganz selbstverständlich. Sie lernen einfach Neues, weil ihr Gehirn immer nach Anregungen sucht. Das Lernen ist eine Grundfertigkeit des Menschen und es ist hilfreich zu wissen, wie man sie in Pädagogik, Erziehung und Beratung besser nutzen kann und wie Lernumwelten aussehen müssen, dass Kinder und Jugendliche gerne und selbstverständlich lernen.
Die Rahmenbedingungen und die Klientel haben sich in den letzten Jahrzehnten in den Bereichen von Pädagogik und Erziehung verändert, nötig sind neue Impulse, die das Lernen, Erziehen und Beraten wirksamer machen.

Traumatisiert & borderlinegestört

Neue Systemische und traumapädagogissche Arbeitsweisen in der Jugendhilfe

Frank Natho - Traumatisiert & borderlinegestört

Traumatisiert & borderlinegestört
Systemische und traumapädagogissche Arbeitsweisen in der Jugendhilfe

von Frank Natho (Autor)
336 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-86289-113-9

Traumatisiert und borderlinegestört, das sind seit einigen Jahren viele Kinder und Jugendliche, die sich in Jugendhilfeeinrichtungen beenden. Um diese Kinder angemessen und störungsspezifisch zu betreuen und zu erziehen, braucht es in der Heimpädagogik neue Ansätze und Haltungen. Der Autor stellt in diesem Buch traumapädagogische und systemische Arbeitsweisen und Haltungen vor, die geeignet sind, diesen Kindern zu helfen. Dabei werden klassische Erziehungsansätze in Frage gestellt und auf ihre Wirksamkeit hin untersucht. Er deckt manche Macht- und Kontrollansprüche traditioneller Erziehungsansätze auf und zeigt, wann Konsequenzen auch Strafen sind. Er entwirft ein traumapädagogisches Konzept, welches auf Vertrauen und Beziehung setzt und erzieherische Kontrollansprüche überwiegend ablehnt. Vorgestellt wird auch ein speziell für die Jugendhilfe entwickeltes Selbstfürsorgetraining für Kinder und Jugendliche. Hierfür gibt es konkrete methodische und didaktische Handreichungen für den pädagogischen Alltag.

Gespräche mit dem inneren Schweinehund

Arbeit mit Tierfiguren in systemischer Beratung und Therapie

Frank Natho - Gespräche mit dem inneren Schweinehund

Gespräche mit dem inneren Schweinehund
Arbeit mit Tierfiguren in systemischer Beratung und Therapie

von Frank Natho (Autor)
3. Auflage, 150 Seiten mit 19 Abb., kartoniert
ISBN 978-3-525-40155-2

Frank Natho präsentiert in diesem Buch eine Auswahl von Arbeitsweisen mit Tierfiguren, die sich in der beraterischen Praxis und Familientherapie bewährt haben. Beschrieben werden theoretische Hintergründe und methodische Schritte. Fallbeispiele und Abbildungen illustrieren das methodische Vorgehen. Wie sich Tierfiguren im Rahmen von Familiendiagnostik nutzen lassen, wird in Kapitel 2 erläutert. Die Versammlung der Gefühle in Tierfiguren, Kapitel 3, beschreibt eine spezielle Form der Trauerarbeit mit Kindern. Darüber hinaus werden verschiedene psychologische und therapeutische Konzepte von Multiplizität vorgestellt und diskutiert. Sie bilden die Basis für den Einsatz von Tierfiguren im Rahmen der Arbeit mit verschiedenen Persönlichkeitsanteilen (Teilearbeit). Kapitel 4 stellt eine weitere Teilearbeitsform, das Gespräch mit dem inneren Schweinehund, als eine Möglichkeit systemischer Suchtberatung vor. Dass sich auch Teammitglieder in Tierfiguren verwandeln können und wie sich diese Verwandlung methodisch in der Teamentwicklung oder Supervision nutzen lässt, ist in Kapitel 5 zu lesen. Der Psychologe und Familientherapeut Markus Hasselbach rundet die Methodenvorstellung ab und beschreibt in Kapitel 6 den Nutzen einer therapeutischen Anwendung von Tierfiguren im Bereich der neuropsychologischen Rehabilitation.

Hinter dem Horizont geht's weiter

Systemische Wege und Lösungen für Beratung und Erziehung

Frank Natho - Hinter dem Horizont geht's weiter

Hinter dem Horizont geht’s weiter
Systemische Wege und Lösungen für Beratung und Erziehung

von Frank Natho (Herausgeber und Autor)
2. erweiterte Auflage 2012
196 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-940789-03-7

Die Pioniere der Familientherapie, viele von ihnen sind inzwischen verstorben, richteten zunächst ihren Blick weg von den einzelnen Patienten hin zu dessen Familie. Sie behaupteten, dass bestimmte Familiendynamiken, Beziehungen oder die Kommunikation in der Familie verantwortlich dafür wären, dass Menschen psychische Störungen oder unerwünschte Verhaltensauffälligkeiten entwickelten. Eine für die 1960er Jahren recht ungewöhnliche Sichtweise, die den damaligen psychotherapeutischen Horizont weit überstieg, aber allmählich zur Entwicklung völlig neuer Konzepte in Beratung, Therapie und später auch in Erziehung führten.

Inzwischen sind die Familientherapie und die vielen systemischen Konzepte, die sich daraus entwickelten, anerkannt und in die Jahre gekommen. Das Revolutionäre ist verschwunden und dennoch lebt die Idee weiter, dass es hinter dem Horizont noch viele neue Wege und Lösungen für die unterschiedlichsten Probleme in Beratung und Erziehung gibt.

Systemische Hirngespinste

Impulse für die systemische Theorie und Praxis

Reinert Hanswille, Frank Natho - Systemische Hirngespinste

Systemische Hirngespinste: Impulse für die systemische Theorie und Praxis (Broschiert)

von Reinert Hanswille (Herausgeber)
mit Frank Natho (Autor)
Broschiert: 262 Seiten
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht; 2. Auflage
ISBN-10: 3525401507; ISBN-13: 978-3525401507

Gibt es einen freien Willen? Sind Menschen schuldfähig? Wer bin ich - und wenn ja, wie viele? Gibt es überhaupt ein Ich oder Selbst? Fragen wie diese bewegen die Feuilletons und sind Gegenstand zahlreicher aktueller Veröffentlichungen. So verwundert es nicht, dass sich auch Systemiker Gedanken darüber machen, welche Bedeutung Spiegelneuronen und die »Theory of Mind« für die therapeutische und beraterische Praxis haben und Neurowissenschaftler darüber nachsinnen, wie Lebens- und Beziehungserfahrungen das menschliche Gehirn prägen. Namhafte Experten zeigen in diesem Band, dass sich Neurowissenschaften und systemische Therapie und Beratung nicht ausschließen, sondern einander inspirieren und ergänzen.

Bindung und Trennung

von Eltern und Familie getrennt

Frank Natho - Bindung und Trennung

Bindung und Trennung
von Eltern und Familie getrennt - Trauer- und Trennungsprozesse von Kindern und Jugendlichen professionell begleiten

von Frank Natho (Autor)
ISBN 978-3980764988
Taschenbuch: 280 Seiten

In diesem Buch untersucht der Autor die Bindung zwischen Kindern und Eltern genauer und gibt Antworten auf die Fragen, wie zwangsweise vom Elternhaus getrennte Kinder die Herausnahme aus der Familie erleben und wie Trennungs- und Trauerprozesse professionell begleitet werden können.

Wissenschaftlich und doch sehr einfühlsam beschreibt der Autor die seelische Situation von im Heim lebenden Kindern. Er hat sie befragt und beschreibt ihre Gefühle. Der Leser wird sensibilisiert für die verschiedenen Trauerreaktionen von Kindern und erhält konkrete fachliche Anregungen für eine seelsorgerliche Begleitung der Kinder. Ein Buch mit vielen methodischen Neuigkeiten, die die Arbeit mit Kindern erleichtern.

Selbstlernende Teams

Systemische Team- und Gruppenleitung in sozialen und anderen Unternehmen

Frank Natho - Selbstlernende Teams

Selbstlernende Teams
Systemische Team- und Gruppenleitung in sozialen und anderen Unternehmen

von Frank Natho (Autor)
ISBN 978-3-9807649-3-3
288 Seiten

Die Arbeit mit Skalierungen als unterschiedsbildende Methode ist eine der wirksamsten Interventionen in der Systemischen Beratung und Therapie. Mit der so genannten Skalierungsscheibe lassen sich die durch Skalierungen entwickelten Unterschiede sichtbar machen. Wie dieses Vorgehen gewinnbringend in der Team- bzw. Gruppenarbeit eingesetzt wird, zeigt dieses Buch.

Systemische Impulse

Theorieansätze, neue Konzepte und Anwendungsfelder systemischer Sozialer Arbeit

Wolfgang Krieger, Frank Natho - Systemische Impulse

Systemische Impulse
Theorieansätze, neue Konzepte und Anwendungsfelder systemischer Sozialer Arbeit

von Wolfgang Krieger (Hrsg.)
mit Frank Natho (Autor) "Seelsorge in der stationären Jugendhilfe"
ISBN 978-3-8382-0194-8
477 Seiten

Einige Autoren und ihre Themen
Krieger, W. Systemische Ansätze im Überblick | Kraus, B. & Spatscheck, C. Macht in der Sozialen Arbeit | Gahleitner, S. Klinische Soziale Arbeit in der stationären Jugendhilfe | Natho, F. Seelsorge in der stationären Jugendhilfe | Faß, R. Steuerung von Hilfesystemen | Born, J. Systemisches Arbeiten mit älteren Menschen | Hafen, M. Grundlagen systemischer Prävention | Schippers, S, Soziale Gruppenarbeit mit aggressiven und gewaltbereiten Jugendlichen | weitere Autoren

Kurzbeschreibung:
Dieser Band eröffnet die Reihe Systemische Impulse für die Soziale Arbeit, die nicht von vornherein unter der Bezeichnung eines bestimmten systemischen Paradigmas firmiert, sondern vielmehr Arbeiten präsentiert, die aus unterschiedlichen systemischen und systemtheoretischen Perspektiven heraus zu Fragen der Sozialen Arbeit Stellung nehmen. Das Buch soll die Theorie- und Methodenentwicklung für eine systemisch orientierte Soziale Arbeit voranbringen. Es stellt der Fachöffentlichkeit innovative systemische Zugangsweisen zu bisher systemisch wenig bearbeiteten Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit vor.

Triadisches Verstehen in sozialen Systemen

Selbstlernende Teams - wie man Teams leitet, die sich selbst leiten oder Unterschiede haben Vorrang

Joseph Rieforth, Frank Natho - Triadisches Verstehen in sozialen Systemen

Triadisches Verstehen in sozialen Systemen
Selbstlernende Teams - wie man Teams leitet, die sich selbst leiten oder Unterschiede haben Vorrang

von Joseph Rieforth (Herausgeber)
mit Frank Natho (Autor)
ISBN 3-89670-369-2; ISBN 13-978-3-89670-369-9
258 Seiten

Dass Teams sich nicht steuern lassen wie triviale Maschinen, erfahren Teamleiter täglich. Unterschiedliche theoretische Konzepte versuchen, das Phänomen von Selbststeuerung zu erklären. Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass insbesondere Unterschiede als elementare Informationseinheiten hier eine bedeutende Rolle spielen. Der Umgang mit den Unterschieden entscheidet darüber, ob Entwicklungen eher angeregt oder ob sie blockiert werden. Konkrete Vorschläge für die Anregung von Selbstlernprozessen im Team werden unterbreitet. Darüber hinaus wird die Skalierungsscheibe, ein Instrument zur Unterschiedsbildung im Team vorgestellt.